Zu Inhalt springen
Kostenlose Lieferung schweizweit
Kostenlose Lieferung schweizweit
Kontrolle des öligen Glanzes

Kontrolle des öligen Glanzes

Hast du genug von Glanz und Glätte am Tag? Nimm einige Änderungen an deiner Hautpflege vor, um die Ölproduktion von morgens bis abends zu kontrollieren.

  • Stelle ein "Matt-Kit" zusammen, das bequem in deine Handtasche oder deinen Rucksack passt, damit du es tagsüber auffrischen kannst. Dein Kit sollte ölfreie Lotionen oder Sonnenschutzmittel mit Mikroschwämmen enthalten, die überschüssiges Öl aufsaugen. Es kann auch Tücher enthalten, die mit Salicylsäure (nicht mit Alkohol!) angereichert sind, um die Haut zu entfetten, Ausbruchsbakterien zu verhindern und die Haut frisch zu halten.
  • Verwende ein Reinigungsmittel auf Tonerdebasis, um das Öl auf der Oberfläche zu beseitigen.
  • Trage nach der Reinigung eine Feuchtigkeitscreme auf, auch wenn du denkst, dass deine Haut sie nicht braucht. Fettige Haut kann unter Dehydrierung (d. h. unter Wassermangel) leiden, während sie gleichzeitig fettig ist.
  • Trage ein- bis zweimal pro Woche eine Maske auf Tonerdebasis auf, um die Talgdrüsensekretion zu kontrollieren und die Poren zu reinigen.
  • Ein Peeling kann dazu beitragen, die Ölproduktion zu kontrollieren, die Hautstruktur zu verbessern und verstopfte Poren, die zu Ausbrüchen führen, zu verhindern. Ausserdem bereitet es die Haut auf eine optimale Behandlung mit ölregulierenden Wirkstoffen vor. Ihr professioneller Hauttherapeut kann Ihnen ein physikalisches oder chemisches Peeling verschreiben, um die Gesundheit der Haut zu verbessern.
Vorheriger Artikel Könnte deine empfindliche Haut durch deine Umgebung verursacht werden?
Nächster Artikel Tipps für die Haut im Winter
Deutsch