Zu Inhalt springen
Gratis-Lieferung schweizweit
Gratis-Lieferung schweizweit
Tipps für die Haut im Winter

Tipps für die Haut im Winter

Kühle Wintertemperaturen und niedrige Luftfeuchtigkeit in Verbindung mit heissen Duschen und seifenhaltigen Produkten können der Haut Feuchtigkeit entziehen. Oberflächlich betrachtet sieht die Haut stumpf aus, fühlt sich gespannt, trocken und juckend an. Auf mikroskopischer Ebene schwächt der Mangel an Feuchtigkeit und Fett die natürliche Schutzbarriere der Haut und macht sie anfällig für eindringende Chemikalien, die Rötungen, Reizungen und Empfindlichkeit verursachen.

Eine zusätzliche Feuchtigkeitsschicht in der kalten Jahreszeit gibt der Haut die verlorene Feuchtigkeit zurück und mildert den Durst der Haut.

Beginne mit Multi-Active Toner, einem erfrischenden Gesichtswasser, das mit Aloe Vera und Gurke Feuchtigkeit spendet. Sprühe es nach der Reinigung auf die Haut, um Spannungsgefühle zu reduzieren und Feuchtigkeit zu speichern.

Anschliessend Skin Hydrating Booster auftragen, ein Superfluid, das das Gewebe mit Feuchtigkeit versorgt und ausgetrocknete Haut aufpolstert. Trage 6 bis 10 Tropfen direkt auf die Haut auf oder mische sie mit deiner bevorzugten Dermalogica-Feuchtigkeitspflege.

Für einen zusätzlichen Schub trägst du Skin Hydrating Masque 2 bis 3 Mal pro Woche nach der Reinigung auf, um die Haut zu beruhigen, sie mit schützenden antioxidativen Vitaminen zu versorgen und ihr die Feuchtigkeit zurückzugeben, um feine Linien zu reduzieren.

Denke daran: Mehrere Schichten auftragen, wenn es darum geht, die Haut den ganzen Winter über gesund zu halten.
Vorheriger Artikel Kontrolle des öligen Glanzes
Nächster Artikel Hier ist die beste Feuchtigkeitscreme für deine Haut
German
German