Zu Inhalt springen
Gratis-Lieferung schweizweit
Gratis-Lieferung schweizweit
Warum brichst du aus?

Warum brichst du aus?

Lerne herauszufinden, was die Ursache für deine Ausbrüche ist und wie du sie beseitigen kannst.

story highlights

  • Mehr Frauen als je zuvor leiden unter Akne bei Erwachsenen, die mit chronischem Stress, hormonellen Veränderungen, Lebensstil und Umweltbedingungen zusammenhängt.
  • Um Ausbrüche unter Kontrolle zu halten, solltest du dich darauf konzentrieren, Stress zu bewältigen und dich gesund zu ernähren, deine Hautpflegeroutine mit den richtigen Produkten zu ergänzen und professionellen Rat einzuholen.

Die Verwirrung ist gross, wenn es um Akne geht, aber wir sind hier, um zu helfen. Unsere Experten für Hautgesundheit erklären, warum die meisten Menschen ausbrechen - und wie man die häufigsten Akneauslöser vermeidet oder zumindest lernt, mit ihnen umzugehen.

Chronic stress

Chronischer Stress

Akne ist eines der ersten Anzeichen für einen chronisch stressigen Lebensstil. Akne bei Erwachsenen tritt besonders häufig bei Frauen auf, die doppelt so häufig unter schwerem Stress und Angstzuständen leiden wie Männer. Chronischer Stress führt zu einem Anstieg der stressbedingten Hormone, die die Talgdrüsen der Haut auf Hochtouren laufen lassen und den Zellumsatz verlangsamen, was perfekte Bedingungen für Akneausbrüche schafft. Gestresste Haut neigt auch dazu, müde, uneben und vorzeitig gealtert auszusehen.

Um die Auswirkungen von Stress auf die Haut zu verringern, beginn mit einer tiefen, langsamen Atmung, die hilft, Anspannung und Angst abzubauen. Auf dem Weg zu einem weniger stressigen Lebensstil solltest du vorbeugende Massnahmen in deine Hautpflegeroutine einbauen, z. B. ein Peeling und eine wöchentliche Maske, um Stauungen zu reduzieren.
Hormonal fluctuations

Hormonelle Schwankungen

Die Forschung hat die Talgdrüsen mit dem endokrinen System in Verbindung gebracht und bezeichnet erstere als das "Gehirn der Haut". Stress spielt eine wichtige Rolle, wenn es um Hormone geht. Wenn der Körper übermässige Mengen an Hormonen wie Cortisol und Adrenalin ausschüttet, produzieren die Nebennieren weniger Progesteron - eine natürliche Anti-Angst-Substanz. Diese Hormonverschiebung kann zu einem inneren Ungleichgewicht führen, das wiederum Ausbrüche zur Folge haben kann.

Neben dem Abbau von chronischem Stress kann es auch hilfreich sein, zu beobachten, wann du Ausbrüche hast. Wenn du ein regelmässiges Muster feststellst, z. B. Ausbrüche nach der Menstruation oder routinemässig stressigen Begegnungen, sprich mit einem Dermalogica-Hauttherapeuten darüber, wie du deine Hautpflegeroutine entsprechend anpassen kannst. Wenn eine Schwangerschaft, die Wechseljahre oder ein medizinisches Problem auftritt, sprich mit deinem Arzt.
Polluted environment

Verschmutzte Umwelt

UV-Strahlen und jahreszeitliche Veränderungen können die Zellproduktion, den Talg und den Blutfluss anregen und die Aknesymptome verschlimmern. Besonders schlimm ist dies für Menschen, die in Bereichen mit hoher Hitze und Luftfeuchtigkeit arbeiten, z. B. in Küchen und Industrieanlagen. Sie können Ihre Haut jedoch vor UV-Strahlung schützen und einen lang anhaltenden, matten Teint erzielen, indem Sie täglich eine Feuchtigkeitscreme mit LSF wie Oil Free Matte SPF30 auftragen.

Lifestyle habits

Lebensgewohnheiten

Rauchen, unzureichende Reinigung, das Tragen enger oder juckender Kleidung, die Einnahme bestimmter Medikamente - all das sind Lebensgewohnheiten, die die Schwere der Ausbrüche beeinflussen können. Bestimmte Make-up-, Haar- und Hautpflegeprodukte können ebenfalls porenverstopfende Inhaltsstoffe enthalten, die Akne auslösen oder verschlimmern können. Um die Poren frei zu halten, solltest du täglich eine doppelte Reinigung mit PreCleanse und Clearing Skin Wash durchführen.

Das Auszupfen oder Ausdrücken von Pickeln zu Hause kann mehr Schaden als Nutzen bringen. Wenn du an einem Ausbruch zupfst, riskierst du, dass neue Bakterien in den Bereich gelangen und die Haut geschädigt wird. Dies kann zu weiteren Ausbrüchen, hautalterungsbedingten Entzündungen oder einer Narbe führen. Trage stattdessen ein hochwirksames Produkt zur Beseitigung von Ausbrüchen wie AGE Bright Spot Fader oder Overnight Clearing Gel auf die betroffene Stelle auf und warte ab.
Sugar consumption

Zuckerverbrauch

Der Verzehr von zuckerhaltigen, raffinierten Lebensmitteln kann zu Hautausschlägen beitragen, da sie die Ölproduktion der Haut erhöhen. Bevorzuge Vollkornprodukte, Gemüse und Lebensmittel mit vielen Antioxidantien, um eine klare Haut zu fördern. Sie können überschüssiges Öl mit Salicylsäure und Produkten auf Tonerdebasis wie Sebum Clearing Masque reduzieren.

OK, und was ist, wenn du alle oben genannten Massnahmen ergriffen hast und immer noch Ausbrüche hast? Suche einen professionellen Hauttherapeuten auf, um herauszufinden, woran es liegt, und lass dir ein individuelles Produktrezept ausstellen.
Vorheriger Artikel Wie man Akne bei Erwachsenen behandelt
Nächster Artikel Wie man Mitesser loswird
German
German