Zu Inhalt springen
Gratis-Lieferung schweizweit
Gratis-Lieferung schweizweit
6 Wege zur Vorbeugung von Körperakne

6 Wege zur Vorbeugung von Körperakne

Erfahre, wie du Mitesser entfernen und verhindern kannst, ohne deine Haut zu schädigen.

Körperakne kann überall dort auftreten, wo du Poren hast (z. B. im Gesicht, am Hals, am Rücken und am Unterkörper, aber normalerweise nicht an den Handflächen oder Fusssohlen). Akneausbrüche treten häufig bei Menschen auf, die genetisch bedingt fettige oder zu Akne neigende Haut haben, aber sie können auch durch die Verwendung komedogener (porenverstopfender) Haut- und Haarpflegeprodukte ausgelöst werden. Hier sind 6 Tipps zur Kontrolle und Vorbeugung von Körperakne:
Zu Akne neigende Haut neigt dazu, mehr Hautzellen abzustossen, die die Poren verstopfen und Akne verursachen können, wenn sie nicht entfernt werden.
Wear natural fibers

1. Trage Naturfasern.

Vermeide kratzende, juckende oder enge Stoffe und wähle atmungsaktive Stoffe wie Baumwolle. Dies hilft, die Haut frei von Stauungen zu halten, die durch Schweiss, abgestorbene Hautzellen, überschüssiges Öl und Bakterien verursacht werden. Stoffe, die speziell entwickelt wurden, um Feuchtigkeit von der Haut wegzuleiten, sind ebenfalls hilfreich, vor allem beim Sport.

Shower after perspiring

2. Nach dem Schwitzen duschen.

Wenn du den Schweiss stehen lässt, entsteht auf deiner Haut ein aknefreundliches Milieu. Wenn du nicht sofort duschen kannst, trag ein Produkt auf, das Salicylsäure enthält, um die Haut zu reinigen und von überschüssigem Fett zu befreien. Bestehende Ausbrüche können auch von einer Salicylsäure-Spot-Behandlung profitieren.

Exfoliate

3. Peeling

Zu Akne neigende Haut neigt dazu, mehr Hautzellen abzusondern, die die Poren verstopfen und Akne verursachen können, wenn sie nicht entfernt werden. Um Akne vorzubeugen, solltest du mindestens ein- bis zweimal pro Woche ein sanftes Körperpeeling verwenden. Vermeide Peelings mit Nüssen, Kernen oder Schalen, da diese winzige Abschürfungen auf der Haut verursachen können.

Moisturize

4. Feuchtigkeit

Die Haut befeuchtet sich selbst mit Talg (Öl), aber wenn der Feuchtigkeitsgehalt des Körpers aus dem Gleichgewicht gerät, kann die Haut übermässig viel Öl produzieren, um dies auszugleichen. Befeuchte täglich mit einer nicht komedogenen Feuchtigkeitscreme, um dies zu verhindern.

Clean your cell phone daily

5. Reinige dein Mobiltelefon täglich.

Dein Mobiltelefon beherbergt mehr Bakterien, als du ahnst! Selbst wenn du es nicht an dein Gesicht hälst, berührst du es mit deinen Händen, die dann dein Gesicht berühren und Bakterien verbreiten, die Ausbrüche verursachen. Reinige es täglich mit einem antibakteriellen Reinigungstuch.

Wash your pillowcase

6. Wasche deinen Kopfkissenbezug.

In deinem Kopfkissenbezug können sich Öl, Hautzellen, Bakterien und porenverstopfende Rückstände von Haarprodukten ansammeln - alles Dinge, die zu Akne beitragen. Wasche ihn mindestens ein- bis zweimal pro Woche, um Verstopfungen zu vermeiden. Vermeiden ausserdem die Verwendung von Weichspülern oder Trocknertüchern, die oft Weichmacher enthalten, die die Poren verstopfen oder empfindliche Haut reizen können.

Waren diese Tipps hilfreich? Hast du noch weitere Fragen? Schreibe uns in den Kommentaren und ein professioneller Hautpflegetherapeut wird dir antworten.
Vorheriger Artikel Wie wirkt sich das Fliegen auf die Haut aus?
German
German